Dienstag, 01.07.2014

Mit der WIOL-CF®, einer bioanalogen polyfokalen IOL zur Versorgung der Katarakt- und Presbyopie-Patienten, bietet die Fritz RUCK Ophthalmologische Systeme GmbH eine neuartige IOL an, bei der die optischen Grenzen einer herkömmlichen IOL weiter reduziert werden. Die Funktionalität geht weit über die einer bi- oder trifokalen IOL hinaus. Die WIOL-CF® verfügt über einen kontinuierlichen Fokus mit einer großen Tiefenschärfe in allen Distanzen.

Im Gegensatz zu anderen Intraokularlinsen ähnelt die WIOL-CF® in Form, Größe, Material und Funktionalität der natürlichen kristallinen Linse, d.h. sie ist bioanalog und wird aus einem speziellen Hydrogel hergestellt.

Weltweit wurden bis heute über 7.000 Implantationen in einem Zeitraum von sieben Jahren mit der zweiten Generation der WIOL-CF® mit sehr guten Ergebnissen durchgeführt. Die ersten Implantationsergebnisse in Deutschland untermauern diese positiven Ergebnisse. 

Newsletter

Mit Ruck immer auf dem neuesten Stand.