Montag, 04.05.2015

Die intrakornealen Ringsegmenten aus der FERRARA RING®-Serie ermöglichen die Korrektur kornealer Deformierungen und somit die Wiederherstellung der physiologischen Hornhautkrümmung. Halos und Blenderscheinungen treten dabei aufgrund des Prismaeffektes des triangulären Designs kaum auf.  

Die außerordentliche Größenvielfalt des FERRARA RING® (in vielen Dicken und Bogenlängen und unterschiedlichen Zonen-Größen erhältlich) ermöglicht beste Resultate - selbst bei schweren Keratokoni und in komplizierten Fällen.  

Ein speziell auf die FERRARA RING®-Berechnung abgestimmtes Nomogramm ermöglicht dem Operateur die schnelle und einfache Berechnung der benötigten Größen. Die entsprechende Lagerhaltung der diversen Größen ermöglicht Lieferungen innerhalb nur weniger Tage.

Newsletter

Mit Ruck immer auf dem neuesten Stand.