Informationspflichten

Informationspflichten gemäß Art. 13, 14 EU-DSGVO der Fritz Ruck Ophthalmologische Systeme GmbH

Die Transparenz der Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein Eckpfeiler bei der Wahrung der Rechte betroffener Personen, unserer Kunden, Interessenten, Lieferanten, Dienstleister und unserer Mitarbeiter. Wir möchten hiermit unserer gesetzlichen Verpflichtung nachkommen und Sie, die betroffenen Personen, transparent über unsere Verarbeitungsprozesse Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Auf dieser Seite unserer Homepage stellen wir umfassend die wesentlichen Informationen zur Verfügung.

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen

FRITZ RUCK Ophthalmologische Systeme GmbH
Ernst-Abbe-Str. 30 b
52249 Eschweiler
Verantwortliche: Verena Krieger

Datenschutzbeauftragten

Dragan Stanković
Lütticher Straße 7
52064 Aachen
Tel. +49 (0) 241 - 59 03 36 0

Grundlegende Informationen

VERARBEITUNG Kundendaten Lieferantendaten Bewerberdaten
Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen Kommunikation, Information, Angebots- und Rechnungswesen Kommunikation, Information, Angebots- und Rechnungswesen Kommunikation, Umsetzung von Bewerbungsverfahren
Rechtsgrundlagen DSGVO Art 6 Abs. 1 DSGVO Art 6 Abs. 1 DSGVO Art. 88, BDSG § 26
Berechtigte Interessen, die vom Verantwortlichem oder einem Dritten verfolgt werden
Kategorien von Daten Kontaktdaten Kontaktdaten
Kategorien von Empfängern intern intern Personaldienstleister
Absicht des Verantwortlichen, die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln
Speicherdauer 10 Jahre 10 Jahre 6 Monate
Verpflichtung, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche mögliche Folgen die Nichtbereitstellung hätte vertraglich geregelt vertraglich geregelt vertraglich geregelt